Kinowerbung-Kinospots

KINOWERBUNG IN DEN FREILUFTKINOS BERLIN - KINO-OPEN-AIR BERLIN IM SOMMER-KINO FÜR NACHTSCHWÄRMER

Ob man sie in Berlin Freiluftkino, Sommerkino oder Open-Air-Kino nennt: Einzigartige Locations begeisterten Publikum nachts unter freiem Himmel. Hier macht Kinowerbung gleich doppelt Spaß! Mit unserem kinospezifischen Workflow-Management ist auch die Einbindung bereits vorhandener Clips von Webseiten und Videoportalen preiswert möglich.

Die Aufstellung enthält die aktuell beliebtesten Freiluftkinos Berlins mit jeweils mehrwöchigem Spielbetrieb. Aufgrund angeordneter Hygienemaßnahmen stehen genannte Besucherplätze ggf. nicht im vollen Umfang zur Verfügung. Hinweise zu den Besonderheiten der Kinowerbung in Freiluftkinos finden Sie am Seitenende:

CHARLOTTENBURG

14059 Berlin Charlottenburg ARTE Sommerkino Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 10
ca. 650 Plätze, Juni bis August, in der Regel täglich.

FRIEDRICHSHAGEN

12587 Berlin Köpenick Freiluftkino Friedrichshagen des Union Kinos im Kurpark Friedrichshagen, Hinter dem Kurpark 13
ca. 1.000 Plätze, Juni bis Mitte September, in der Regel täglich.

FRIEDRICHSHAIN

10249 Berlin Friedrichshain RADIOEINS Freiluftkino Friedrichshain Im Volkspark Friedrichshain
ca. 1.500 Plätze, Juni bis Mitte September, in der Regel täglich.

KREUZBERG

10997 Berlin Kreuzberg Freiluftkino Kreuzberg im Innenhof des Kunstquartiers Bethanien, Mariannenplatz 2 Zugang Adalbertstr. 72
ca. 600 Plätze, Juni bis Ende August mit Filmen in Originalfassung, in der Regel täglich.

MARZAHN

12683 Berlin Marzahn Biesdorfer Parkbühne im Schlosspark Biesdorf, Nordpromenade 5
ca. 800 Plätze, im Juli in der Regel täglich außer montags, ab August ggf. Konzertveranstaltungen ohne Kinowerbung.

MITTE

10178 Berlin Mitte Open Air Kino Mitte Central Kino im Haus Schwarzenberg, Rosenthaler Str. 39
ca. 100 Plätze, Juni bis Ende August mit Filmen in Originalfassung, in der Regel täglich, Kinowerbung nur bedingt möglich.

Berlin Mitte Freiluftkino auf der Museumsinsel, Kolonnadenhof Alte Nationalgalerie, Bodestr. 1-3
Spielzeit nur im Rahmen des «Berlinale Summer Special» 9. bis 20. Juni 2021

NEUKÖLLN

10967 Berlin Neukölln Freiluftkino im Volkspark Hasenheide
ca. 1.000 Plätze, Juni bis August, in der Regel täglich.

SPANDAU

13597 Berlin Spandau Open Air Kino Spandau Innenhof Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13
ca. 250 Plätze, Juni bis September täglich Dienstag bis Samstag.

TIERGARTEN

10783 Berlin Tiergarten ARTE Sommerkino Kulturforum am Potsdamer Platz, Matthäikirchplatz 4-6
ca. 1.000 Plätze, Mitte Juni bis Ende August, in der Regel täglich.

WEDDING

13351 Berlin Wedding Freiluftkino Rehberge Volkspark Rehberge, Windhuker Str. 52a
ca. 1.500 Plätze, Juni bis Mitte September, in der Regel täglich.

WEISSENSEE

13086 Berlin Weißensee Freilichtbühne Weißensee, Große Seestr. 10
ca. 200 Plätze, Juni bis August Mittwoch, in der Regel täglich im Wechsel mit Theater und Schauspiel ohne Kinowerbung.

BRANDENBURG

14467 Potsdam Open Air Kinosommer am Waschhaus in Zusammenarbeit mit dem Thalia-Kino Potsdam, Schiffbauergasse 6
ca. 500 Plätze, Juni bis Mitte August Mittwoch bis Samstag.

14641 Nauen Bärliner Autokino, Zu den Luchtbergen 62
Für 2021 noch kein Programm bekannt (Stand 1. Juli 2021).

12529 Schönefeld Autokino Berlin am Grossflughafen BER, Hans-Grade-Allee 54
Für 2021 noch kein Programm bekannt (Stand 1. Juli 2021).


WICHTIG ZU WISSEN - BESONDERHEITEN DER KINOWERBUNG IN FREILUFTKINOS

1. Die einzelnen Spielprogramme werden von diversen Medien publiziert, maßgeblich sind die von den Kinobetrieben veröffentlichten und zu verantwortenden Daten, Programme und Spielzeiten.

2. Bei veränderten oder besonderen Programmangeboten abseits regulärer Filmvorführungen, wie Live-Übertragungen sportlicher Ereignisse («public viewing»), Premieren, Festivalbeiträgen, Konzerten, Theateraufführungen etc. können Werbevorführungen auch aus lizenzrechtlichen Gründen ganz oder teilweise entfallen.

3. Aufgrund des erhöhten organisatorischen Aufwands sowie unterschiedlicher Einschätzungen der Wertigkeit der Werbeflächen als solcher durch die einzelnen Betreiber variieren die Einschaltpreise stark und sind gegenüber herkömmlicher Kinowerbung vergleichsweise recht hoch.

4. Die Mindestspotlänge beträgt 15 Sekunden mit der kinotypischen Bildfrequenz (Laufgeschwindigkeit) von 24 Bildern pro Sekunde, eventuell überhängende Einzelbilder werden auf die nächst höhere, ganze Sekundenzahl aufgerundet und berechnet. Erforderlich ist eine Bildauflösung von mindestens 720p (HD), besser 1080p (Full HD), im Bildformat 16:9.

5. Die Mindestlaufzeit beträgt je Spielstätte 1 Spielwoche (jeweils von Donnerstag bis zu darauf folgenden Mittwoch).
Diese Abrechnungsperiode bedeutet nicht, das innerhalb derer ein täglicher oder regelmäßiger Spielbetrieb mit Werbevorführungen stattfindet. Bei nicht täglichem Spielbetrieb wird jede angefangene Spielwoche als eine Spielwoche berechnet.

6. Die Vorlaufzeit beträgt mindestens 12 Werktage nach Bereitstellung der finalen Spotversion und Zahlungseingang der Auftragssumme.

7. Aus technischen Gründen erfolgt die Distribution von Kinospots gegebenenfalls auch auf Datenträgern. Dies kann zu verlängerten Vorlaufzeiten führen, auch Werbekontrollen können aus diesem Grund nur stichprobenartig und nicht kontinuierlich durchgeführt werden.

8. Werbeausfälle infolge abgebrochener oder ausgefallener Veranstaltungen aufgrund behördlicher Anordnungen, höherer Gewalt oder Absagen in Eigeninitiative der Betreiber oder Spielstätten-Leiter zur Gefahrenabwehr  werden weder erstattet noch ersetzt! In den vergangenen Jahren ergab sich dies gehäuft durch Wetterereignisse wie Sturm oder Starkregen.

Die oben genannten Punkte ergänzen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Durchführung von Kinowerbung und sind Bestandteil von Angeboten und Auftragsbestätigungen.

Für Ihre Fragen rund um Kinowerbung in den Berliner Freiluftkinos stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung. [217]


Zu den ganzjährig bespielten KINOS IN BERLIN

Ein vorführfertiges Video vorausgesetzt erwachsen zu den Einschaltkosten einmalig geringe Fixkosten für I. die gesetzlich vorgeschriebene Freigabe durch die Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK), II. den Playout auf alle Kino-Serversysteme und III. eine Processing-Fee je gebuchtem Kinosaal. Buchung und Datenbereitstellung vorführfertiger Kinospots spätestens 12 Werktage vor Einschaltbeginn.
Hinweise zur erforderlichen Beschaffenheit von Video- und Audio-Dateien unter DIGITAL CINEMA


ANGEBOT ANFORDERN

Trotz sorgfältiger Recherche alle Angaben ohne Gewähr. Einschaltmöglichkeiten und Preisänderungen vorbehalten. Preisangaben verstehen sich netto in Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Über diese Website gehen wir mit dem Nutzer keine vertragliche Vereinbarung ein. © Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

HAUPTMENÜ     KONTAKT     DATENSCHUTZ     IMPRESSUM