Kinowerbung-Kinospots

Kinowerbung in Dortmund - regional, genial, ideal im Ruhrgebiet

Dortmund und regionale Kinowerbung: In der kulturell aktiven Kernstadt des Ruhrgebiets bieten Kinos die fantastische Möglichkeit, sich wirklich großartig mit bewegenden Bildern und sattem Ton zu inszenieren. Nicht zu übersehen oder zu überhören. Ohne überblättern, wegzappen oder wegklicken. Wie anders ließe sich Kinowerbung für Ihr Unternehmen in Dortmund beschreiben?

Mit unserem kinospezifischem Workflow-Management sind Produktionen ab 490,- Euro möglich. Die Vorführung eines 30-Sekunden-Kinospots kostet häufig nur 69,- Euro in 1 Kinosaal für 1 Werbewoche, jeweils von Donnerstag bis zum darauf folgen Mittwoch. Preiswerter denn je.
Auch die Einbindung bereits fertiger Clips in den kinospezifischen Workflow übernehmen wir:


4147 Dortmund Camera Filmtheater*, Mallinckrotdstr. 209
1 Saal (A) mit 300 Sitzplätzen und rund 23 Vorstellungen wöchentlich.

44147 Dortmund CineStar, Steinstr. 44
14 Säle (B) mit 3.705 Sitzplätzen und rund 32 Vorstellungen wöchentlich je Saal.
Kinosäle nach Plätzen -
1: 624 | 8: 613 | 4: 316 | 11: 316 | 2: 241 | 9: 241 | 5: 232 | 12: 232 | 3: 154 | 10: 154 | 13: 154 | 6: 150 | 14: 141 | 7: 137

44287 Dortmund Filmbühne Postkutsche, Schüruferstr. 33
1 Saal (A) mit 348 Sitzplätzen und rund 16 Vorstellungen wöchentlich.

44135 Dortmund Schauburg Lichtspiel- und Kunsttheater*, Brückstr. 66
2 Säle (A) mit 260 Sitzplätzen und rund 14 Vorstellungen wöchentlich je Saal.
Kinosäle nach Plätzen - 1: 159 | 2: 101

*Von der Film- und Medienstiftung NRW GmbH in den letzten Jahren mindestens einmal mit einem Kinopreis ausgezeichnet. 1/17

Alle verfügbaren Kinos in NRW siehe NORDRHEIN-WESTFALEN
 

Ein vorführfertiges Video vorausgesetzt erwachsen zu den Einschaltkosten einmalig geringe Fixkosten für I. die gesetzlich vorgeschriebene Freigabe durch die Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK), II. den Playout auf alle Kino-Serversysteme und III. eine Processing-Fee je gebuchtem Kinosaal.

Buchung und Datenbereitstellung vorführfertiger Kinospots 14 Werktage vor Einschaltbeginn. Benötigt wird eine Videodatei als ProRes 4444 oder 422 HQ, GoPro CineForm 444 oder MOV-/MP4-Container (H.264/MPEG-4) 1080p bis max. 32 Mbps (variable Datenrate/VBR) mit 24 Bildern pro Sekunde. Empfehlung: TIF-Einzelbildsequenz sRGB (24 Bilder = 1 Sekunde) 1998x1080 px oder 1920x1080 px plus synchron separate WAV-Audiodateien 24bit linear PCM 48kHz (feste Datenrate/CBR 320 kbps) 2-Spur-Stereo oder 6 diskrete (einzelne) Spuren für 5.1. Weitere Hinweise unter DIGITAL CINEMA


Trotz sorgfältiger Recherche alle Angaben ohne Gewähr. Einschaltmöglichkeiten und Preisänderungen vorbehalten. Preisangaben verstehen sich netto in Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Über diese Website gehen wir mit dem Nutzer keine vertragliche Vereinbarung ein. © Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

HAUPTMENÜ   KONTAKT   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM